Bergmannsverein Erfurt e.V. Saline Artern

Die Saline in Artern wird erstmals im Jahr 1477 erwähnt. Sie erreichte ihre Blütezeit, nachdem 1723 durch J. G. BORLACH ein neuer, sehr leistungsfähiger Salinenbetrieb errichtet worden war.

1841 wurde in Artern ein Schacht geteuft, der zwar bei 270 m Teufe wegen starker Solezuflüsse aufgegeben werden musste, der seitdem jedoch die Saline bis zu deren Stilllegung im Jahr 1964 kontinuierlich mit Steinsalzsole versorgt hat (Borlach-Schacht).

Der sogenannte Arterner Solgraben kündet bis heute von der ehemaligen Solegewinnung zur Siedesalzproduktion in Artern. Das gleichnamige Naturschutzgebiet mit seinen zahlreich vorhandenen Halophyten stellt eine der bedeutendsten naturnahen Binnensalzstellen Thüringens dar.

zurück zur Übersicht
Sie sind der 304241. Besucher Letzte Änderung: 29.01.2017  ::   Impressum