Bergmannsverein Erfurt e.V. Der Bergmannsgruß "Glück auf"



"Glück auf", der Bergmannsgruß beschreibt die Hoffnung, dass sich der Erzgang auftun möge, denn beim Abbau des Erzes ließen sich besonders im Mittelalter die Erzgänge nur unsicher vorhersagen. Nur wenn der Gang sich auftut und der Bergmann das Erz abbauen kann, hatte der Bergmann Lohn und Brot.

Verbunden ist dieser Gruß natürlich auch mit der Hoffnung nach dem Einfahren gesund wieder auszufahren.

In einem historischen Dokument aus dem Jahr 1556 ist der Gruß "Glück auf" erstmals nachgewiesen. Seitdem hat dieser Gruß in allen deutschsprachigen Bergbauregionen und zum Teil auch darüber hinaus Einzug gehalten.

Der Bergmannsgruß wird heute als mündlicher und schriftlicher Gruß zwischen den Bergleuten verwendet.

Sie sind der 335122. Besucher Letzte Änderung: 30.08.2017  ::   Impressum